Was uns wichtig ist

Ein Haus für Kinder

Auf drei Ebenen, in großzügigen, hellen Spielbereichen leben bei uns 60 Kinder im Alter von 2-6 Jahren, insgesamt 10 pädagogische Fachkräfte, zusätzliche MitarbeiterInnen für die U3 Betreuung, eine Köchin, sowie eine wechselnde Anzahl von PraktikantInnen zusammen.

In einer freundlichen Atmosphäre genießen die Kinder es, sich im gesamten Haus und Außengelände frei bewegen zu können und gruppenübergreifend Kontakte schließen zu können. Die U3 Kinder bewegen sich natürlich zunächst nur in ihrem Gruppenraum und Nebenraum gemeinsam mit ihren Bezugserzieherinnen. Sie erkunden die Kita gemeinsam im geschützten Rahmen und nur gemeinsam mit ihrer Erzieherin. Hier erfolgt eine Öffnung stufenweise, dem Entwicklungsstand und den Bedürfnissen jedes einzelnen Kindes entsprechend (siehe auch Eingewöhnung nach dem Berliner Modell).

Ein Haus für Erzieherinnen

Wir sind ein Team aus fachlich qualifizierten Mitarbeiterinne (Erzieherinnen, Heilpädagogin, Tanzpädagogin) Individuelle Stärken und Neigungen werden kooperativ genutzt und kreativ umgesetzt. Gruppenübergreifende Zusammenarbeit ist Alltag in unserer Einrichtung. Gemeinsam bewältigen wir den Alltag und gehen gemeinsam alte und neue Wege – wir sind in Bewegung –

Unsere Konzeption ist bereits seit 1997 fertig und wird seither in regelmäßigen Abständen von uns überarbeitet. In einem Qualitätshandbuch haben wir unsere Arbeit auch für Außenstehende transparent gemacht. Beide liegen in der Kita für Sie bereit und können auch ausgeliehen werden.

Ein Haus für die Kirchengemeinde und Gemeinde

Wir orientieren uns an den Werten und Leitlinien des christlichen Menschenbildes. Über den gesetzlichen Erziehungs-und Bildungsauftrag hinaus bringen wir den Kindern unseren christlichen Glauben näher. In kindgemäßer Weise führen wir die Kinder über Zeichen, Bilder und Geschichten des Glaubens auch hin zu Inhalten, wie sie sich z.B. in Riten und Festen der Kirche ausdrücken. Die Kinder sollen in einer Atmosphäre des Vertrauens, der Geborgenheit und der Sicherheit im alltäglichen Miteinander etwas von der Kraft des christlichen Glaubens erleben. Unser Haus ist Treffpunkt für Jung und Alt. Es gibt immer wieder Berührungspunkte oder gemeinsame Aktivitäten zwischen unserer Einrichtung und Vereinen und Verbänden der Kirchengemeinde und Gemeinde.

Ein Haus für Eltern

Unsere Kita hat die Aufgabe, Kinder in ihrer Entwicklung zu beobachten und zu begleiten. Eltern werden von uns als Erziehungspartner gesehen. Sie haben ein Recht darauf bei Problemen, Fragen, Wünschen und Kritik angenommen zu werden und Hilfe und Unterstützung zu bekommen.

Eltern übernehmen Verantwortung im Rat der Tageseinrichtung. Wir möchten die Zusammenarbeit in partnerschaftlicher Begegnung und gegenseitiger Wertschätzung gestalten. Toleranz und Respekt sind uns dabei wichtige Anliegen.